Wir über uns

Zeitungsausschnitt von 1974

Unsere Geschichte

Der Ursprung der Fa. Ziller liegt in den 40er Jahren. Sie wurde kurz nach dem Kriege, 1948, von Bernhard Ziller, dem Opa des jetzigen Inhabers, als Landmaschinenhandel mit angeschlossener Reparaturwerkstätte gegründet. Bernhard Ziller betrieb seit dieser Zeit auch eine Tankstelle am Ortseingang von Weißenstein aus Richtung Nenningen.

Zeitungsausschnitt von 1974Am 1. Januar 1962 übernahm die Firma Ziller unter Führung von Walter Ziller eine Opel-Vertretung und arbeitete fortan als anerkannter Opel-Dienst. Nachdem sich in den folgenden Jahren der Kundenstamm enorm ausgeweitet hatte und um die Kunden weiterhin zufrieden stellend bedienen zu können, war eine Vergrößerung des Kraftfahrzeugbetriebes unumgänglich. 1972 konnte das erforderliche Grundstück hinzuerworben werden und schon im September des folgenden Jahres wurde mit den Bauarbeiten für den Neubau, begonnen. 1974 wurde dann der Geschäftsbetrieb im Neubau aufgenommen.

Dieses Geschäft wurde ständig weiterentwickelt und den Gegebenheiten angepasst. Der Betrieb ging dann 1993 an den Karosserie-Bauer und Kfz-Meister Frank Ziller, den Enkel des Firmengründers, über. Zahlreiche Modernisierungen ,unter anderem der Einbau einer Lackierbox , permanente Verbesserung des Service und DIN-ISO-Zertifizierung sorgen für die Vorraussetzungen um die bestmögliche Kundenzufriedenheit zu erreichen. Aktuell betreibt Frank Ziller ,der Enkel des Firmengründers, sein Autohaus als Opel-Service-Betrieb ,den Fahrzeug-Handel ,eine Reparatur-Werkstatt mit Fahrzeug-Lackiererei für alle Fabrikate und eine freie Tankstelle .

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.